Oft hört man: "der brauch doch keine Fellpflege."

 

Halt stop, falsch!!!!!!!!!!!! Ich als Hundefriseurin kann Euch sagen, daß auch ein Bull Terrier Fellpflege benötigt. Sie ist nicht so aufwendig wie bei anderen Rassen, aber man sollte den Bulli da nicht vernachlässigen. Gerade im Fellwechsel freut sich der Bulli über Eure Hilfe.

 

Bitte niemals einen Furminator!!!!!!!!

Der macht die Haare kaputt und fördert den dauerhaften Fellwechsel. Somit haart der Hund ständig und es wird immer schlimmer.

 

Ein Bimsstein aus der Drogerie (Scholl Hornhaut Entfernungsstein) für 2-3€ funktioniert am Allerbesten. In Wuchsrichtung mit dem Stein über den Hund streichen und der Stein zieht alle toten Haare raus. Ein kleines bischen aufdrücken, aber nicht zu dolle und die Haare werden fliegen. Ich mache das seit Jahren so und das Fell ist absolut toll und schuppenfrei. Zum Schluß mit einem Fensterleder drüber und der Hund glänzt wie eine Speckschwarte.

 

Baden solltet Ihr Euren Bulli aber auch mal zwischendurch, denn der ganze Dreck im Fell muß einfach mal raus. Bitte nur Hundeshampoo verwenden, das hat einen anderen ph-Wert.

 

Bei Fragen bin ich für Euch da.